Für die Installation von Software- und Betriebssystem Updates, egal ob über die Funktion "Softwareaktualisierung" oder manuell über Programm-Installer und Updater sollten vorher zwei Prüfungen durchgeführt werden.

Jede Programminstallation benötigt eine fehlerfreie Struktur des Festplatten-Verzeichnisses. Dieses prüfen Sie mit dem Programm "Festplatten-Dienstprogramm" im Ordner Programme/Dienstprogramme.

Screenshot Disk Util

Festplatten-Dienstprogramm starten, links Ihre Platte oder Partition auswählen welche das Betriebssystem enthält. Heißt meist "Macintosh HD". Also Partition wählen und rechts unten den Button "Volume überprüfen" anklicken.

Apple Updates installieren 

Dies überprüft nun das Inhaltsverzeichnis der Festplatte. Wird angezeigt: "Das Volume "volumename" ist anscheinend in Ordnung passt das Verzeichnis, wenn nicht MUSS die Plattenstruktur mit geeigneten Tools repariert werden, eventuell ist auch die Festplatte auszutauschen. Arbeiten Sie nicht mehr weiter wenn Fehler angezeigt werden.

Mac Diskutil

Weiterhin ist es wichtig das alle Dateien die richtigen Zugriffsrechte besitzen um von den Updatern und Installern bei Bedarf problemlos überschrieben werden können.

Dazu mit dem Button links unten "Zugriffsrechte des Volumes reparieren" anwählen. Diese Funktion prüft ob relevante Systemdateien die nötigen Zugriffsrechte für Eigentümer, Gruppe und alle User besitzen und korrigiert dies gegebenenfalls.

Mac Updates installieren

Erscheint die Meldung "Reparatur der Zugriffsrechte abgeschlossen" haben wir alles mögliche getan um eine störungsfreie Softwareaktualisierung vorzubereiten.